Baumschultechnik 2012 - Rückblick auf den 23. + 24. August 2012

Messerundgang mit Dr. Lösing, Kammerpräsident Claus Heller und dem
Vorsitzenden des VuB F. Ostermann Besucher, Aussteller und Veranstalter zogen positive Bilanz der Fachmesse

Zwei Tage lang war das Gartenbauzentrum in Ellerhoop das Zentrum der Baumschultechnik-Welt. Über 8.000 Fachleute kamen zur Fachmesse „Baumschultechnik 2012“ und informierten sich über Fahrzeuge, Maschinen, Geräte und Zubehör. Mehr als 320 Unternehmen stellten sich und ihre Arbeit vor. „Es war ein gelungener Branchentreff.“ Diese Bilanz zog Dr. Heinrich Lösing, Geschäftsführender Berater im Versuchs- und Beratungsring Baumschulen, der gemeinsam mit seinem Team die Veranstaltung organisiert hatte.

Bild: Messerundgang mit Dr. Lösing, Kammerpräsident Claus Heller und dem Vorsitzenden des VuB Frank Ostermann

 Blick auf das Ausstellungsgelände Beim Fachpublikum kam das Ereignis ebenfalls gut an. Oliver Ringel, Baumschuler aus Holm, ist nur eine von vielen ähnlich klingenden Stimmen. „Die Messe ist wichtig. Es waren wieder einmal viele Spezialmaschinenhersteller vertreten und man konnte so manchen Anstoß, manche Idee für die eigene Arbeit bekommen“, sagte er und, „außerdem ist die Messe ein guter Treff fürs Sehen und Gesehen-Werden. Man knüpft und hält persönliche Kontakte."

Bild: Blick auf das Ausstellungsgelände

 Messe-Abend Die persönlichen Beziehungen sind auch für Jens Heidmann, Fachberater des Unternehmens Hage Technik wesentlich. Das Handelsunternehmen hatte vor dem Ausstellungsbeginn einen Messe-Abend organisiert, zu dem viele Kunden eingeladen wurden, um sich einmal ohne den Zeitdruck der täglichen Arbeit auszutauschen. „Die Baumschuler haben ein stressiges Leben, weil sie oft äußerst kurzfristig liefern müssen. Da bleibt wenig Zeit für Gespräche in Ruhe. Das haben wir beim Messe-Abend nachgeholt und sind sehr zufrieden. Mehr geht nicht.“

Bild: Blick auf das Ausstellungsgelände

Dämpfgerät der Firma Mobildampf.de Über hervorragende Kontakte zu Interessenten freuten sich Steffen Koch und Bernd Franjic, die ein neuartiges Dampfsystem für die Bodenbearbeitung vorstellten ebenso wie Kilian Rölli von der Schweizer Firma Fobro, die unter anderem einen Klemmbandroder im Programm hat. „Wir nehmen hier ersten Kontakt auf und können dann filtern, welche Bereiche wir danach systematisch besuchen. Die Baumschultechnik ist die interessanteste Messe, die wir in dieser Branche kennen. Der Katalog ist absolut super und die Messeorganisatoren sind unkompliziert – wenn man einen Wunsch äußert, wird spontan geholfen.“

Bild: Vorführung des neuen Bodendämpfgerätes der Firma mobildampf.de

Breites Angebot an Portalschleppern, hier Arbor-Rex von Fa.
Raussendorf Auch Mario Aßmann lobte die Hilfsbereitschaft des Organisationsteams. Für den Mitarbeiter der Raussendorf Maschinen- und Gerätebau GmbH war es die erste Baumschultechnik, die noch aus anderen Gründen gefällt. „Das Gelände ist für so eine Schau sehr schön und auch für Vorführungen gut geeignet“, sagte Mario Aßmann, der unter anderem einen Portaltraktor mitgebracht hatte. und: „Wir kommen bestimmt wieder.“


Bas Rompelberg vom niederländischen Spatenmaschinen- und Fräsenhersteller Imants sagte: „Wir wurden sehr nett empfangen und die Qualität der Fachgespräche mit den Besucherinnen und Besuchern ist sehr gut.“ Die gleiche Erfahrung hat auch Greta Jäger vom kanadischen Maschinenbauer Dutchman Industries gemacht, das einen in Europa bislang weitgehend unbekannten Ballenstecher präsentierte. „Die vielen Besucher zeigten sich sehr interessiert.“

Bild: Breites Angebot an Portalschleppern, hier Arbor-Rex von Fa. Raussendorf

Besuchergruppe aus Japan, bereits das 3. Mal auf der Fachmesse Zu den Gästen mit der längsten Anreise gehörten Shiriake Watanabe, Sataru Nakagawa und Yoichio Taniguchi. Gemeinsam mit 23 anderen Vertretern von Baumschul-Unternehmen waren sie aus Japan gekommen. 20 Firmen von der Insel Hokkaido hatten sich abgestimmt und die Delegation zusammengestellt. „Wir haben wieder viel Neues entdecken können. Der Besuch hat sich gelohnt“, sagten die drei. Einige Mitglieder der Delegation sind seit mehr als zehn Jahren treue Baumschultechnik-Gäste und lassen sich keine Ausstellung entgehen.

Bild: Besuchergruppe aus Japan, bereits das 3. Mal auf der Fachmesse

Reger Betreib bei H. Meyer, Rellingen Und auch die Sponsoren waren erfreut. „Wir haben uns gern und mit Stolz engagiert“, sagte Uwe Augustin, Vorstandssprecher der Volks- und Raiffeisenbank Pinneberg. „Wir unterstützen heimische Gewächse und nicht Tropenhölzer, wir wünschen uns nicht kurzfristige Ergebnisse sondern nachhaltiges Wachstum“, beschrieb Augustin die Tatsache, warum die Genossenschaftsbank so hervorragend zur Baumschulbranche passt.

Bild: Reger Betreib bei H. Meyer, Rellingen


Wer die Fachmesse verpasst hat, kann die Ausstellungsstücke zumindest noch einmal farbig auf weiß in Augenschein nehmen. Der Katalog „Baumschultechnik 2012“ wird gegen Schutzgebühr von 15 Euro abgegeben, Versandkosten sind zuzüglich. Das Buch ist erhältlich beim VuB und kann per Mail an info@vub.sh oder per Fax 04120-7068319 bestellt werden.

Ein buntes Treiben auf der Freilandausstellungsfläche Die Baumschultechnik 2012 wurde veranstaltet von der Landwirtschaftskammer Schleswig-Holstein, dem Versuchs- und Beratungsring Baumschulen e.V. und dem Landesverband Schleswig-Holstein im Bund deutscher Baumschulen e.V. Die Institutionen freuen sich über die Unterstützung der VR Bank Pinneberg sowie der Firma Meyer - Produkte für den Gartenbau.
Weitere Informationen unter: 04120-7068301.

Bild: Großes Interesse bei den Vorführungen auf dem Vorführgelände. Eigens hierfür wurden Gehölze in unterschiedlichen Reihenabständen bis hin zu Alleebäumen aufgepflanzt.



Fotos: F. Möller (LKSH), D. Bartels (LKSH)
Text: BTB GmbH





Presseberichte zur und über die Fachmesse Baumschultechnik 2012:

Taspo-Verlagsbeilage zur
Baumschultechnik 2012
aus: Deutsche Baumschule
Ausgabe Juli 2012
aus: Deutsche Baumschule
Ausgabe August 2012
aus: Grün, Zeitschrift des BdB
Ausgabe November/Dezember 2012
aus: Bauernblatt Schleswig-Holstein
vom 08.09.2012

  • Weitere Berichte aus der TASPO zur Baumschultechnik 2012 unter: taspo.de/aktuell/messen/baumschultechnik.html
  • Berichte des Internetportals Gabot zur Baumschultechnik 2012 unter: www.gabot.de/index.php/Baumschultechnik-2012/533/0/
  • Gabot.de Bilderstrecke zur Baumschultechnik 2012 unter: www.gabot.de/index.php/Bilderstrecke-Baumschultechnik/546/0/
  • Berichte, Bilder und Film der Vorführungen der "DeBoomkwekerij" unter: http://www.deboomkwekerij.nl/fotofilm/2
  • Direkt zum Filmbericht der Maschinenvorführungen der "DeBoomkwekerij" unter: http://www.deboomkwekerij.nl/fotofilm/8454/...

  • zurück zum Seitenanfang Zurück zum Seitenanfang


    BAUMSCHULTECHNIK
    www.baumschultechnik.de
    ©2000-2006 Versuchs- und Beratungsring
    www.vub.sh